Credit: Frank Beer für Wirtschaftswoche

Als Journalist beschäftige ich mich seit mehr als zehn Jahren mit den wichtigsten Trends an der Schnittstelle zwischen Ökonomie, Psychologie und Innovation. Als Autor von vier Sachbüchern habe ich gelernt, komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge für ein breites Publikum aufzuarbeiten. Und als Moderator kann ich Inhalte unterhaltsam, informativ und glaubwürdig vermitteln – sowohl bei Interviewpartnern auf der Bühne als auch bei den Zuschauern im Saal oder an den Monitoren.

In meinen Texten bewege ich mich am liebsten an der Schnittstelle zwischen Psychologie und Ökonomie. Deshalb betreibe ich seit 2009 auch das Blog alltagsforschung.de, in dem ich über neue Erkenntnisse der Arbeits- und Sozialpsychologie schreibe.